Goldene Konfirmation in Schulau

Kinder, wie die Zeit vergeht ….Oder: Wer erinnert sich noch?

Hallo, Ü60iger!

Nachdem die Kirchengemeinde Schulau Mitte der sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts zur eigenständigen Kirchengemeinde ernannt wurde, begannen die ersten Jugendlichen mit ihrem Konfirmandenunterricht in den Räumen des Gemeindehauses (heutiges Jugendhaus) an der Feldstraße. Vielleicht erinnert sich noch der eine oder andere an die Zeit mit Pastorn/in Morys, von Kietzell, Kiewning und Voedisch? Mit den Konfirmanden von damals, die 1967 und 1968 konfirmiert wurden, wollen wir ihr Fest der Goldenen Konfirmation am Sonntag Trinitatis, 27. Mai 2018 in der Christuskirche Schulau feiern.

In unserem Kirchenarchiv liegen die damaligen  Namen und Anschriften der 310 Konfirmandinnen und Konfirmanden vor. Einige von ihnen haben geheiratet und tragen jetzt einen anderen Nachnamen, andere werden auch umgezogen sein.  Etliche heutige Namen und Anschriften sind uns bekannt, aber für die weitere Detektivarbeit bitten wir Sie um Ihren Mithilfe: Wer gehört zu dem Personenkreis oder wer kennt in der Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft Konfirmanden aus dieser Zeit? Bitte sprechen Sie die ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden an oder wenden Sie sich an das Kirchenbüro Schulau. Wir möchten natürlich so viel wie möglich persönlich zu diesem Fest einladen.

Bitte wenden Sie sich an Frau Rachor,  Kirchenbüro der Christuskirche Schulau

Telefon 04103-918371, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

***********************

Ich versteh' das nicht .. Neue Akustikanlage in der Christuskirche

Wenn Sie bei uns im Gottesdienst sitzen und die Predigt nicht verstehen, kann das verschiedene Ursachen haben: Der Gedankengang ist unnötig verschlungen, der Sprechende nuschelt oder aber es kommt kein klarer Ton bei Ihnen an.

Zu letzterem haben wir uns von einem Akustiker beraten lassen. Die eingeschränkte Verständlichkeit in unserem Kirchraum ist auf die vielen unterschiedlichen Echos zurückzuführen, mit denen unsere alte Verstärkeranlage nur unzureichend zurecht kam. Wir haben daher die gesamte Verstärkeranlage erneuert und die Schallreflektionen der Empore gedämpft. Vielleicht sind Ihnen schon die neuen Lautsprecher an den alten Stellen aufgefallen, mit denen der Schall jetzt auf die Zuhörer gebündelt und weniger zu den reflektierenden Wänden abgestrahlt wird. Außerdem haben wir die Handmikrofone auf drahtlos umgestellt, so gibt es keinen "Kabelsalat" mehr. 

Die Tonübertragung ist lauter und vor allem klarer und natürlicher geworden. Für Hörgeräteträger bleibt die Induktionsschleife erhalten. Mit und ohne Hörgeräte sollte die Verständlichkeit in der Mitte des Raumes in den vorderen Reihen am besten sein.

Wir laden Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten ein und testen Sie selbst! Sollten Sie etwas nicht verstehen, bleiben noch die ersten beiden Gründe..... um diese zu beheben, freuen sich  unseren PastorInnen, wenn Sie sie dazu ansprechen....

 

************************

 

Gemeindefrühstück - Am letzten Dienstag im Monat

Dienstag, 27. März 2018, 10.00 Uhr,

Dienstag, 24. April 2018, 10.00 Uhr,

Dienstag, 29. Mai 2018, 10.00 Uhr,

Dienstag, 26. Juni 2018, 10.00 Uhr 

Gemeindezentraum der Christuskirche Schulau, Feldstraße 32-36, 22880 Wedel

 

 

Wir laden alle herzlich ein, die Lust und Zeit haben zum gemeinsamen Frühstück! Essen ist etwas ganz NORMALES, jeder isst täglich mehrmals, um den Hunger zu stillen und um neue Kraft zu bekommen. ZUSAMMEN ZU ESSEN ist etwas ganz BESONDERES.

Bei jeder Familienfeier sei es eine Taufe, eine Geburtstagsfeier, die Konfirmation, die Hochzeit, Weihnachten oder Ostern wird zusammen gegessen. Zusammen zu essen, sich an einen Tisch zu setzen, das schafft mehr Verbindung als manch ein Geschenk. Doch was das zusammen essen so wunderbar macht, das ist nicht nur das Essen, so köstlich es auch sein mag. Es ist die Gemeinschaft - zu spüren, dass ich dazu gehöre: zu meiner Familie, zu meinen Freunden und zur großen Gemeinschaft der Kinder Gottes. Das tut gut, denn zusammen ist man weniger allein. Und deshalb hat Jesus sich auch immer wieder mit Menschen an einen Tisch gesetzt. Das Christentum ist übrigens eine Religion des gemeinsamen Essens und Trinkens. Darum steht in  jeder Kirche ein großer Tisch, wir nennen ihn Altar. Am Altar feiern wir regelmäßig Abendmahl und spüren, dass wir uns nahe sind und Gott uns nahe ist.

Zusammen kann man gut reden, zusammen kann man lachen, beim gemeinsamen essen können Menschen sich kennenlernen. Und weil gemeinsam essen schön ist und gut tut, wollen wir Sie einladen zu unserem monatlichen Gemeindefrühstück.

Wir bitten Sie herzlich um einen kleinen Kostenbeitrag von 3,00 Euro.

Es freuen sich auf Sie Pastorin Lucia von Treuenfels und das Gemeindefrühstücksteam.

 

******************************

 

 

 

 

Einführung des neuen Kirchengemeinderats

Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allem. 1.Kor. 12,4-6 

Am 1. Sonntag nach Ephiphanias, dem 08. Janaur 2017, wurde der neue Kirchengemeinderat der Christuskirche Schulau in sein Amt eingeführt.

 

 

Hintere Reihe von li.n.re.: Pastor Udo Zingelmann -Vorsitzender-, Matthias Niemeyer, Hans-Olaf Hagedorn, Renate Ott-Filenius, Patrick Platzer, Pastorin Corinna Haas, Walter Jahn, Marie Petersen. Vordere Reihe von li.n. re.: Horst Schwinkendorf, Edith Rachor -stellvertretende Vorsitzende-, Michael Thies, Carmen Kohn. Außerdem gehören Sabine Timm und Pastorin Lucia von Treuenfels dem Kirchengemeinderat an.

***************************