Kantorei

 

Um im Gottesdienst und Konzert das Wort Gottes zu verkünden, gibt es seit jeher Chöre in Kirchen. Und so ist unser Chor auch als Gemeinschaft dazu da, unsere Gottesdienste und Konzerte kirchenmusikalisch auszugestalten. Dabei verleiht die Musik dem Wort nochmal Flügel, so dass sich christliche Glaubenssätze einfach noch besser einprägen. So ist es auch für Sängerinnen und Sänger selbst oft ein Anliegen, die christliche Botschaft so auszudrücken und weiterzutragen.

Im Repertoire der Kantorei befinden sich von Johann Sebastin Bach Kantaten, das Magnificat, das Weihnachtsoratorium, die Johannes-Passion, die Matthäus-Passion u.a. Von Camille Saint-Saens haben wir kürzlich das Weihnachtsoratorium gesungen, von Felix Mendelssohn das Christus-Oratorium und die Kantate "Wie der Hirsch schreit", das achtstimmige Stück "Denn er hat seinen Engeln befohlen", darüber hinaus in früheren Zeiten weitere Werke wie Lobgesang.

Wir freuen uns auf weitere begeisterte Sängerinnen und Sänger!

Proben: Dienstag, 19.45 - 21.45 Uhr, Kirche/Saal Jugendhaus

Informationen bei Kantor und Organist Freimut Stümke, Telefon 04103-918374 dienstlich, 04103-1894393 privat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Vokalensemble

 

Das Vokalensemble der Christuskirche besteht aus einem Stamm von etws 12 Mitgliedern, die imstande sind, bis zu achtstimmige Werke in Gottesdienst und Konzert zu singen. Im Repertoire finden sich - abgesehen davon, dass das Ensemble die ganz großen Werke mit der Kantorei zusammen singt - Stücke, die es erfordern, dass jede Sängerin/jeder Sänger eine eigene Stimme halten kann. Im einzelnen handelt es sich um z.B. "Lux aurumque" von Whitacre, Bach-Motette "Fürchte dich nicht", Schütz Psalm 84 "Wie lieblich sind deine Wohnungen", Reger "O Tod, wie bitter bist du", Brahms Liebeslieder-Walzer, Schumann's Zigeunerleben und Brahms' Zigeunerlieder. Darüberhinaus hat das Ensemble das Duruflé-Requiem op. 9 in der Fassung mit Orgel gesungen.

   

Wenn Sie Lust haben/wenn Du Lust hast, mitzusingen, müssten Sie/müsstest  Du eine eigene Stimme halten  und nach Noten singen können. Dann aber wären Sie/wärest Du auch sehr gerne gesehen in unserer Runde.

Proben: Donnerstag, 20.00 Uhr, Kirche/Seminarraum

Informationen bei Kantor und Organist Freimut Stümke, Telefon 04103-918374 dienstlich, 04103-1894393 privat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Kinderchor

 

Der Kinderchor der Christuskirche hat im Juni 2015 die Kantate "Gott hat Himmel und Erde geschaffen" von Rolf Schweizer aufgeführt, zusammen mit dem Kinderchor der Heilig-Geist-Kirche Pinneberg. Im Sommer 2016 hat der Kinderchor zusammen mit den "Großen", den Sängerinnen und Sängern aus der Kantorei ein Konzert gestaltet und das Singspiel "Emmaus" aufgeführt.  Es hat allen sehr viel Spaß bereitet, etwas gemeinsam zu singen. Im Sommer 2017 hat allen die Aufführung des Musicals "Das silberne Segel" von Wolfram Eicke sehr viel Freude bereitet. Auch in der Familienkirche und an Weihnachten singen wir  im Gottesdienst in der Christuskirche Schulau.

Mädchen und Jungen der ersten bis fünften Klasse können gerne bei uns mitsingen. Herzliche Einladung!

Proben: Mittwoch, 16.15 - 17.00 Uhr, Kirche/Musikraum

Informationen bei Kantor und Organist Freimut Stümke, Telefon 04103-918374 dienstlich, 04103-1894393 privat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Bläserkreis

 

Der Bläserkreis gestaltet unsere Gottesdienste mit und spielt "open air". Bei letzteren Veranstaltungen können wir uns meist noch mehr Gehör verschaffen. Unsere Musik umfasst verschiedene Stilrichtungen von alter Musik von Heinrich VIII. bis vor allem Jazz- und "Funk"-Stücke aus jüngerer Zeit. Mit Freude sind jung und auch ältere am Werk.

Wer sich zu uns gesellen möchte: Herzlich willkommen, nur Mut zum Notenlernen und Erlernen von Trompete oder Posaune. Jedes Jahr im Januar startet ein Ausbildungskurs für Anfängerinnen und Anfänger von 8 bis 65+ Jahren. Daher haben wir auch verschiedene Anfängerkurs, die ein unterschiedliches Niveau haben.

Proben Bläserkreis:     Mittwoch, 19.30 - 21.00 Uhr, Kirche/Musikraum

Proben Anfänger I:      Freitag, 16.15 - 17.00 Uhr, Kirche/Musikraum

Proben Anfänger II:     Freitag, 15.30 - 16.15 Uhr, Kirche/Musikraum 

Proben Anfänger III:   Mittwoch, 19.00 - 19.30, Kirche/Musikraum

Informationen bei Kantor und Organist Freimut Stümke, Telefon 04103-918374 dienstlich, 04103-1894393 privat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Flötenkreis

 

Der Erwachsenen-Flötenkreis ist in letzter Zeit gewachsen. Musikalisch begleiten wir zweimal im Jahr einen Gottesdienst - im Spät-Sommer und in der Adventszeit. Auch bei den Gottesdiensten in den Seniorenwohnanlagen geben wir unserer Repertoire zum besten. Wer Lust und Freunde an Musik von Gabrieli, Holborne und anderer alten Meister hat, sowie auch an manch modernerem Stück, ist gern bei uns gesehen. Im August sind wir nach Amrum gefahren und schmückten zusammen mit dem dortigen Flötenkreis einen Gottesdienst musikalisch aus. Z.Z. sind wir etwa 17 Mitglieder. Es darf aber gern auch ein "Flöten-Orchester" werden. 

Proben: Dienstag, 17.00 - 18.00 Uhr, Kirche/Musikraum

Informationen bei Kantor und Organist Freimut Stümke, Telefon 04103-918374 dienstlich, 04103-1894393 privat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Flötenanfängerkreis

 

Schulkinder ab 2. Schuljahr, die Lust haben, die Flöte kennen zu lernen sind herzlich eingelanden, das Spiel auf diesem vielseitigen Instument zu erlenen. Ziel ist, später einmal  in einem Flötenkreis mitspielen zu können.

Proben und Unterricht: Donnerstag, 16.15 -17.00 Uhr (außer in den Schulferien), Musikraum

Informationen bei Kantor und Organist Freimut Stümke, Telefon 04103-918374 dienstlich, 04103-1894393 privat, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.