Suche den Cache!

 

 

Lust auf eine moderne Schnitzeljagd? Die Kirchengemeinde ist unter die Geocacher gegangen! Gerade im Rahmen von Corona werden die Spaziergänge an der frischen Luft wieder wertvoll und wichtig.

Geocaching verknüpft die Spaziergänge mit dem Suchen von kleinen Stationen („Caches“) in und um Wedel. So haben Sie die Möglichkeit verborgene Schätze und Orte in Wedel zu finden. Haben Sie Lust bekommen?

Wir haben ebenfalls eine Station auf unserem Kirchengelände versteckt – mit einer kleinen Überraschung für jeden Finder! Eine Karte und weitere Informationen finden Sie auf www.geocaching.com.Wir sind gespannt, ob Sie unseren Cache finden.

Fröhliches Suchen! Auf Rückmeldungen auf Geocaching freut sich Vikarin Judith Fincke

 

************************************

 

 

 

Liebe Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Eltern und Großeltern !  Liebe Gemeinde!

Wir laden Euch und Sie herzlich ein zur Familienkirche.

am  Sonntag, den 25. September 2022 um 10:00 Uhr   

In der zum Erntedank geschmückten Kirche feiern wir Familienkirche. Wir sagen Gott DANKE für alles, was wir von ihm im letzten Jahr empfangen haben. Aber es gibt auch Menschen, die diesen Dank nicht teilen. Dazu hören wir eine spannende Geschichte.

Im Anschluß an die Familienkirche öffnet unser Basar und wir können gemeinsam das traditionelle Kartoffelessen mit verschiedenen Dips genießen.

 

Wir feiern die Familienkirche immer am letzten Sonntag im Monat, die nächst finden  am 30. Oktober 2022 statt.

 

Unsere Familienkirchen finden Sie auf unserem YouTube Kanal:

am Sonntag, den 24. April 2021 um 10 Uhr auf YouTube: https://youtu.be/rDDIb6IqpPo

am Sonntag, den 28. März 2021 um 10 Uhr auf YouTube: https://youtu.be/VsrViXqatDk

am Sonntag, den 28. Februar 2021 um 10 Uhr auf YouTube: https://youtu.be/Rb3D2WlasKU

am Sonntag, den 31. Januar 2021 um 10 Uhr auf YouTube: https://youtu.be/u-k2Rbw_mPk

******************************************

 

Vorbereitungstreffen für Gastgeber

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 19.30 Uhr, Gemeindezentrum Christuskirche Schulau, Seminarraum, Feldstraße 32-36

 

Miteinander innehalten - den Advent bedenken - Gott bei sich spüren - adventliche Geschichten hören - täglich einmal zur Ruhe kommen: für das alles bietet der "lebendige Abventskalender" Gelegenheit.

Auch wenn uns Corona immer noch begleitet, wollen wir doch wieder einen „lebendigen Adventskalender“ planen. Dazu wird es auch ein Hygienekonzept geben.

Deswegen suchen wir auch in diesem Jahr wieder Familien oder Institutionen, die bereit sind, als Gastgeber ein Fenster zu schmücken, einen Tee zu kochen und für eine halbe Stunde Gäste zu empfangen. Auf dem Vorbereitungstreffen wollen wir den Ablauf besprechen und die Termine koordinieren.

Anmeldungen und Terminwünsche nehmen auch gern das Kirchenbüro, Telefon 04103-918371 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder  Pastor Udo Zingelmann, Telefon 0176-48142044, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. entgegen.

 

***************************************

 

 

 

Gemeindeversammlung

Sonntag, 30. Oktober 2022, 11.00 Uhr

 

Wir laden alle Gemeindemitglieder*innen zur diesjährigen Gemeindeversammlung ein. Nach dem Gottesdienst wird der Kirchengemeinderat Sie über Aktuelles aus der Kirchengemeinde informieren und insbesondere Rückschau halte auf das vergangene Jahr. Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, auf  Ihre Anregungen, Ideen und  Ihre Kritik. Außerdem  werden sich in der diesjährigen Gemeindeversammlung die Kandidaten*innen vorstellen, die sich am 27.11.2022 zur Wahl zum neuen KGR stellen.

Die Mitglieder*innen des Kirchengemeinderats laden Sie herzlich ein!

 

******************************

 

 

Liturgischer Lutherschmaus

Montag, 31. Oktober 2022 - Reformationstag - 11.00 Uhr, Christuskirche Schulau, Feldstraße 32-36

 

  Foto: R.Ott-Filenius

 

Auf eine kleine Zeitreise begeben wir uns beim "liturgischen Lutherschmaus": in gottestdienstlichem Rahmen essen wir miteinander Speisen ähnlich wie zu Luthers Zeiten. Dunkles Brot und viel Milchprodukte kamen damals auf den Tisch, dazu dünnes Bier und Wasser (ohne Ssprudel, aber manchmal mit einem Schuss Wein zur Desinfektion).

Dazu hören wir Ausschnitte aus Luthers "Tischreden", mit denen er seine Gäste erfreute und manchmal überraschte. Denn auch das gehörte zum "Lutherschmaus": es waren immer viele Gäste am Tisch. Und dazu gehört auch Musik: der Bläserkreis unserer Gemeinde wird wieder mit dabei sein.

So feiern wir den Reformationstag in geselliger Runde und mit einer Fröhlichkeit, die sicher auch Luther gefallen hätte.

 

*****************************

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.